Linie rot horizontal
Linie rot horizontal
Linie rot vertikal
Projektablauf
Ablauf eines Simulationsprojektes
Vorklärung
Dem eigentlichen Simulationsprojekt gehen in der Regel Vorgespräche zur Klärung von Machbarkeit, Aufwand, Kosten, Nutzen usw. voraus. Bei einfachen Problemen und wenn man sich schon kennt, reichen dafür manchmal Telefon, Email und Fax. In allen anderen Fällen bietet das Ingenieurbüro Wohltmann eine Beratung vor Ort zu den Themen simulationstechnische Machbarkeit, Nutzen, Kosten, Modellnutzung durch den Kunden, usw. an. Diese Beratung ist für Sie kostenlos.
Ziele und Angebot:
Klare Ziele sind wichtig für den Projekterfolg. Sie werden gemeinsam vereinbart und vom Ingenieurbüro Wohltmann im Angebot dokumentiert. Das Angebot enthält außerdem eine ausführliche Beschreibung der Möglichkeiten und Grenzen des Simulationsmodells, der Arbeitsschritte und der Kosten.

Datenaufnahme:
Realistische Basisdaten sind die Grundlage realistischer Simulationsergebnisse. Das Ingenieurbüro Wohltmann unterstützt die Datenaufnahme mit einer Simulationsdatenbank (Materialeigenschaften, Bauteileigenschaften, Maschinenbetriebsverhalten, Erfahrungswerte, ...) und ggf. mit messtechnischem Know-how. Die Informationen werden in einer Projektdatenbasis dokumentiert.

Modellerstellung und Test:
Die Modellerstellung erfolgt auf Basis effizienter Simulationssoftware und langjähriger Erfahrung. Modularer Aufbau, Bibliotheken vordefinierter Komponenten, usw. reduzieren den Aufwand. Die Überprüfung der Realitätsnähe des Simulationsmodells erfolgt aufgabenabhängig durch Vergleich mit Kundendaten, Testergebnissen, Literaturwerten, usw..

Analyse und Optimierung:
Das Simulationsmodell wird genutzt, um Probleme zu analysieren, Alternativen und Szenarien zu vergleichen, Lösungsansätze zu testen und Systeme zu optimieren. Dieser Abschnitt erfolgt in der Regel in enger Abstimmung mit dem Kunden. Die Projektabarbeitung kann ganz oder teilweise vor Ort erfolgen. Alternativ können die Analyse durch den Kunden durchgeführt werden. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten der Nutzung des Simulationsmodells durch den Kunden, die von der Art der Aufgabe sowie den simulationstechnischen Möglichkeiten und Kenntnissen des Kunden abhängen.

Ergebnisdokumentation:
Die Ergebnisse werden vor Ort präsentiert und in einem schriftlichen Bericht dokumentiert. Nach Absprache können weitere Informationen (CAD-Daten, Steuerungsinformationen, Simulationsvideos für Marketingzwecke, ...) zur Verfügung gestellt werden.
Sf. Ihr Partner